Von Unabhängigkeit und Freiheit

Was erwarten Sie von einer „unabhängigen“ Finanzberatung? Nun, vermutlich gehen Sie davon aus, dass Ihr Berater oder Ihre Beraterin gemeinsam mit Ihnen die Anlagen auswählt, die zu Ihren Zielen, Möglichkeiten, Bedürfnissen und Wertvorstellungen passen. Dass sie oder er sich dazu alle Optionen sehr genau ansieht und Sie nicht nur über deren Eigenschaften, sondern auch über die mit der Anlage verbundenen Risiken klar informiert. Und dass sie oder er weder an einen Konzern, noch an einen Produktanbieter gebunden ist, sondern Sie im Blick hat. Genauso sehe ich meine Rolle – und deshalb habe ich mich bislang auch ganz einfach als „unabhängig“ bezeichnet.

Nach wie vor habe ich mich keinem Haftungsdach angeschlossen, ich stehe in keinem Anstellungsverhältnis, bin nicht in irgendeinen Konzern eingebunden und muss keine entsprechenden Vorgaben erfüllen. Dafür habe ich mich ganz bewußt entschieden. Damit erhalte ich mir maximale Entscheidungsspielräume.

Nun hat sich die Gesetzeslage gewandelt. Nach der neuen Definition des Begriffs „unabhängige Finanzberatung“ ist nur noch der Finanzberater „unabhängig“, der seine Kunden ausschließlich auf Honorarbasis berät. Wer von Produktanbietern Provisionen erhält, darf sich nicht mehr „unabhängig“ nennen, da diese Art der Vergütung dazu motivieren könnte, bei der Beratung die teureren Produkte zu bevorzugen.

Meine Kunden haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Vergütungsmodellen – und sie wissen Bescheid. Denn ich weise seit meiner Firmengründung die Kosten klar aus und lege offen, welche Provisionen beziehungsweise Leistungen ich von wem erhalte.

Ich habe auch keine Scheu, dieses Thema anzusprechen – etwa in meinen Newslettern.Ja, ich verdiene Geld mit meiner Arbeit. So wie ein Klempner, eine Ärztin oder ein Sportlehrer mit ihrer Arbeit Geld verdienen. Es gibt bequemere Wege, ein Finanzberater zu sein. Doch ich bevorzuge meine Freiheit – denn ich möchte weiterhin ausschließlich meinem Gewissen und dem Auftrag meiner Kunden verbunden sein.

An meiner Berufsauffassung hat sich also kein Jota geändert. Nur am Begriff.

Ihre Vorteile

  • Professionelle und individuelle Beratung
  • Auswahl unterschiedlicher Wege zum richtigen Investmentdepot
  • Freie Produktauswahl im Depot- und Versicherungsbereich
  • Kostenreduzierung durch Flatrate-Tarife
  • Kostenfreier Depotcheck zum Kennenlernen
  • Ein gleichbleibender Ansprechpartner für Ihre Fragen